Sophos: Ransomware-Report 2023

Jedes Jahr befragt Sophos im Rahmen einer Studie IT-/Cybersecurity-Experten aus aller Welt zu ihren Erfahrungen mit Ransomware. Die Studie geht auf die gängigsten Angriffsursachen ein und gibt Aufschluss darüber, wie sich die Erfahrungen mit Ransomware je nach Unternehmensumsatz unterscheiden. Außerdem zeigt sie, welche Auswirkungen auf Geschäft und Betrieb es hat, wenn Unternehmen Und Organisationen nach einem Ransomware-Angriff Lösegeld zahlen, um die Daten zurück zu erhalten, statt Backups zum Wiederherstellen ihrer Daten zu nutzen.

Genau wie im Vorjahr waren 66 % der Befragten von Ransomware betroffen. Da Bedrohungsakteure heute in der Lage sind, großangelegte Angriffe auszuführen, ist Ransomware das aktuell wohl größte Risiko für Unternehmen.

Erfahren Sie im Report:

  • Welche Unternehmen und Organisationen im letzten Jahr die meisten Angriffe verzeichneten
  • Welche Ursachen Angriffe haben
  • Wir oft Daten verschlüsselt werden und wie häufig Unternehmen und Organisationen Lösegeld zahlen, um ihre Daten zurückzuerhalten
  • Wie hoch die durchschnittlichen Lösegeldzahlungen und Bereinigungskosten sind
  • Welcher Zusammenhang zwischen Unternehmensumsatz und Ransomware besteht
Nach oben scrollen

Newsletter

Erhalten Sie alle aktuellen Infos zu unseren Lösungen, Terminen und wichtige Brancheninfos für Experten.

Name*
Datenschutz*
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
dddddddd