IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und KRITIS

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr

 

 

WEBCAST

Mittwoch, 07. Dezember 2022

10:00 – 12:00 Uhr

 

 

 

  

 

                         

 

 

 

Beschreibung

Das Gefährdungspotenzial für kritische Infrastrukturen ist aktuell so hoch wie nie. Der Gesetzgeber hat den Betreibern mit dem IT Sicherheitsgesetz 2.0, das am Mai 2023 in Kraft tritt, einiges an Hausaufgaben geben. Doch ist vielen Verantwortlichen unklar, was denn letztendlich im nächsten Jahr gilt und welche Maßnahmen verbindlich umgesetzt sein müssen. Nicht nur hohe Bußgelder drohen.

Was genau versteht der Gesetzgeber unter Implementierung cybesicherer Systeme? Ist ein SIEM-System Pflicht?  Und wenn ja, welche Daten müssen vorgehalten werden. Log-Daten-Analyse die Rede, aber welche Systeme fallen daruner.

In unserem Webcast erläutern wir Ihnen, was wirklich Sache ist.

Unabhängig und kompetent: Unser Referent Wolfgang Matzke, unabhängiger Auditor der KLW, berät den Mittelstand und internationale Konzerne in den Bereichen ISO/IEC Zertifizierung 27701, 27001, 27799, BSI, TISAX, B3S. Erfahren Sie von ihm anhand praktischer Beispiele wie Kritis-Unternehmen sich vorbereiten sollten auf das Sicherheitsgesetz 2.0.

Zielgerichtet und praxisorientiert: Unser Lösungsspektrum, das wir Ihnen im Anschluss an den Expertenvortrag vorstellen.

  • Kentix – phyiskalische Absicherung von Kritis-Unternehmen
  • Macmon NAC – Netzwerkzugangskontrolle
  • Flowmon – Netzwerk Insight Instrument
  • Rapid 7 – SIEM Anbieter